Rückblick unserer OpenNetwork Events im September

Donnerstag, 29. September 2016, 17:26 Uhr

Unsere beiden OpenNetwork Events für *sax und *mitte sind nun vorüber. In unserem Blog fassen wir noch einmal das wichtigste für Sie zusammen. Die diesmaligen Treffen waren eher technisch orientiert. Es gabe viele Neuerungen sowohl für Empfehlungsbundmitglieder, als auch für dienjenigen, die nicht dazu gehören. Aber lesen Sie selbst...

Ein Dank an unsere Gastgeber!

Das wichtigste gleich vorweg: Erst einmal möchten wir vom Empfehlungsbund ein großes Dankeschön an Check24 an ihrem Standort in Leipzig und die Komsa AG in Hartmannsdorf aussprechen. Die Organisation der Locations war perfekt. So machen Expertentreffen Spaß.

Der Wohlfühlstandort der Komsa in Hartmansdorf

Der Wohlfühlstandort der Komsa in Hartmansdorf

Neues von den Expertenforen

Das erste Thema war die Empfehlungsvergabe durch neue Mitglieder. Anhand der Empfehlungsaktivität der Community ITbbb.de konnten wir feststellen, dass die Stellenbesetzung stark zunimmt, jedoch kein Anstieg an empfohlenen Bewerbern zu verzeichnen ist, Obwohl diese erwartungsgemäß mit einem Anstieg der Stellenbesetzung korrelieren muss. Empfehlungsmuffel verbauen den Community wichtigsten Recruitingkanal der Community.

Nochmals ein Aufruf an alle. Denken Sie nicht kurzfristig! Nicht die hohe Sichtbarkeit oder Rücklaufquote über unsere Jobportale ist das Erfolgsgeheimnis des Empfehlungsbundes, sondern die Empfehlungen selbst. Erst die Vergabe von Empfehlungen führt zu einem kumulativen Effekt innerhalb unserer Netzwerke. Je länger eine Community besteht, desto mehr qualifizierte Fachkräfte bindet Sie innerhalb ihrer Grenzen.

Mittlr Update zur nächsten Betaphase

Manchmal kann es vorkommen, dass Stellen nicht durch passive Personalgewinnungsmethoden gewonnen werden. Hier sind Personalvermittler gefragt. Die Auftragsakquise ist jedoch ein äußerst zeit- und kostspieliges Unterfangen. Mit Mittlr haben Personaldienstleister Zugriff auf einen anonymen Markt provisionsfähiger Stellenangebote. Unsere Mitglieder des Empfehlungsbundes haben Ihre aktiv genutzten Personaldienstleister angesprochen und für das Beta-Programm eingeladen. Unsere Beta-Tester werden nun die Ausschreibungen nach geeigneten Kandidatenprofilen durchsuchen und provisionsvergütet Kandidaten anbieten. Damit können wir den Vermittlungsprozess ausführlich testen und weitere Fehler bereinigen.

Interesse an einer Teilnahme? Weitere Informationen erhalten Sie unter: beratung@pludoni.de

Coworkr - Damit werben Mitarbeiter Mitarbeiter

Mit Coworkr können Mitglieder des Empfehlungsbundes spielend leicht Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Programme ins Leben rufen oder bereits vorhandene Programme ausbauen. Mit wenigen Mausklicks kann ein Mitarbeiter die für ihn relevante Stellenangebote seines Unternehmens automatisch in seinen Netzwerken verteilen. Die automatische Verteilung geschieht unter der vollen Kontrolle des Mitarbeiters und kann jeder Zeit beendet werden.

HRfilter-Newsnetzwerk und Jobmessekompass

Der Empfehlungsbund in der Rolle als Publisher. Wir akzeptieren Native Advertisment mit qualitativ hochwertigen informativen Artikeln aus dem bereich Personalwesen, Karriere, HR-Tech.

Mehr Informationen unter: redaktion@pludoni.de

Der Jobmessekompass ist ein Tool zur optimalen Suche nach Jobmessen. Etwas vergleichbares gibt es nicht. Die Nutzung des Tools ist kostenlos und für jedermann zugänglich. Einzige Bedingung: Man muss den Umfragebogen ausfüllen.

Den Umfragebogen finden Sie unter: www.trendea.de

IT-Ringvorlesung startet in eine neue Runde

Für das kommende Wintersemester startet eine erneute Runde der IT-Ringvorlesung an der Universität Leipzig. Eine praxisnahe Vorlesungsreihe in der örtliche KMUs reale Probleme innerhalb eines mehrwöchigen Projektarbeit von IT-Studentengruppen selbstständig bearbeitet und anschließend von Unternehmensvertreter evaluiert wird.

Mitmachen beim Expertenforum lohnt sich!

Auch in diesem Jahr bleiben unsere OpenNetwork Events die einzigen Expertentreffen, die regionale Unterschiede in der Personalbeschaffung berücksichtigen. Hierin haben wir seit unserem ersten Expertentreffen unser Alleinstellungsmerkmal. Wir glauben fest daran, dass erfolgreiches Personalmanagement nicht nach universellen Gesetzen funktioniert, sondern erst dann klappt, wenn Führungskräfte regionale Gegebenheiten in ihre Entscheidungen mit einfließen lassen.

Wir haben die technischen Mittel und die nötige Erfahrung, Datenerhebungen auf regionalem Niveau durchzuführen und auszuwerten. Und wir freuen uns zu sehen, dass unser Kreis an Experten im Personalmanagement weiter wächst, um von unseren Daten zu profitieren.

Wir vom Empfehlungsbund freuen uns schon auf das nächste OpenNetwork Expertentreff Personalmanagment. Die nächste Veranstaltungsreihe findet nächstes Jahr Januar 2017 statt. Der genaue Ort und das Rahmenprogramm stehen noch nicht fest. Also bleiben Sie wachsam! Wir werden Sie zeitnah über unseren HRfilter-Newsletter informieren.